Blasorchester lädt am Sa. 17.11. zum Jahreskonzert ein





Jahreskonzert am 17. November unter dem Motto „Querbeat“

Schmelzende Gletscher und Sternbild als Hörerlebnis

Neuenbrunslar. Zu seinem Jahreskonzert unter dem Motto „Querbeat“ lädt das Blasorchester Brunslar am Samstag, 17. November, in die Sporthalle in Neuenbrunslar ein.

Stücke unterschiedlichsten Charakters werden zu hören sein. Im Mittelpunkt steht die Komposition „Schmelzende Riesen“ über die Klimaerwärmung, die das Abschmelzen der Eisberge und den Rückzug der alpinen Gletscher in Musik ausdrückt. Als weiteres Stück spielt das Orchester „Cassiopeia, das als „sinfonisches Gedicht“ beschrieben wird. Die Musik bezieht sich auf die schöne, aber eitle Königin aus der griechischen Mythologie, die großes Unheil heraufbeschwört. Nach Cassiopeia ist das bekannte Sternbild am Nordhimmel benannt.    

Mit einem Wechsel ins Rock- und Blues-Genre lässt das Blasorchester unter anderem den 2014 verstorbenen Sänger Joe Cocker musikalisch wieder aufleben. Außerdem wird ein Medley bekannter Melodien von Carlos Santana zu hören sein, ebenfalls eine Musiker-Legende, die den lateinamerikanischen Rhythmus in der Rockmusik etablierte.

Wie in jedem Jahr wird sich auch der Nachwuchs bei dem Konzert präsentieren. Es spielen die am weitesten fortgeschrittenen Blockflötenkinder, ausgebildet von Kerstin Fehr, und das Jugendblasorchester unter der Leitung von Katherine Zimmermann.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für Speisen und Getränke ist in der Programmpause gesorgt.




            *

Samstag, 3. November -  Kirchenkonzert  Kirche Zennern  Beginn: 15 Uhr

 



Unser Blasorchester im Rotenburger Schloßpark
Populäre Hits und Klassiker der Rock- und Popmusik, außerdem Melodien aus Musical und Film sowie den ein oder anderen Marsch spielen wir bei unserem nächsten öffentlichen Auftritt am Sonntag, 16. September 2018, um 14.30 Uhr im Schlosspark in Rotenburg/Fulda.